Praxis für SYSTEMISCHE BERATUNG UND THERAPIE

VERENA WEILAND-QUERNER

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Diplom-Kauffrau, MBA

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

(Albert Einstein)

Das Anliegen

...des Einzelnen

...des Einzelnen

Innere Konflikte
und Ängste lösen

Lebenskrisen und
Probleme bewältigen

Veränderten Lebensumständen
begegnen

Privates und
Berufliches strukturieren

Entscheidungsfindung

Entspannter Umgang mit
sich selbst und anderen

Einzelaufstellungen

Trauerbegleitung und
Verlustbewältigung

...von Paaren

...von Paaren

Paarbeziehung im Wandel

Paarbeziehung in einer Krise

Außenbeziehungen

Trennungsängste, Trennungswünsche

Trennungsbegleitung

Patchwork, wie geht das gut?

Aufstellungsarbeit mit Paaren

...von Familien

...von Familien

Familienatmosphäre
verbessern

Elternberatung im
Umgang mit Kindern

Elternberatung im
Umgang mit Jugendlichen
und erwachsenen Kindern

Familie und Trennung

Patchwork – meine, deine
und unsere Kinder

Aufstellung von
Familienthemen

...von Unternehmen

...von Unternehmen

Struktur und Atmosphäre
in Arbeitsbereichen
oder Teams verbessern

Hierarchiegefüge klären
und optimieren

Unternehmensklima
— Ziel und Realität

Unternehmensveränderungen

Entscheidungsfragen

Aufstellungen

Der Ablauf

Meine Arbeit ist kurzzeittherapeutisch
ausgelegt und gliedert sich in:


  • AUFTRAGSKLÄRUNG

  • BERATENDER / THERAPEUTISCHER PROZESS

  • ABSCHLUSSGESPRÄCH


  • Üblich sind zwischen drei und acht Sitzungen.

    Meine Arbeitsweise

    Beratung und Therapie basieren auf einem kommunikativen Miteinander. Im Gespräch entwickeln wir gemeinsam neue und andere Ansätze für Ihr Denken, Wahrnehmen und Handeln.

    Die lösungs-und ressourcenorientierte Systemische Therapie bildet die Grundlage meiner Arbeit.

    Situationsabhängig arbeite ich integrativ mit Methoden der Gesprächstherapie, der kognitiven Verhaltenstherapie, der lösungsorientierten Traumatherapie und des inneren Teams.

    Darüberhinaus nutze ich Elemente der Aufstellungsarbeit bis hin zu systemischen Strukturaufstellungen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS).

    Über mich

    Private und berufliche Erfahrungen begründen mein Interesse für die Natur unserer Psyche und unserer Beziehungen.

    Mit der Gründung der Praxis für Systemische Beratung und Therapie habe ich dieses Interesse in eine berufliche Tätigkeit umgesetzt. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung des Einzelnen, von Paaren, Familien, Organisationen oder Unternehmen.

    Nach dem Abitur habe ich an der FU Berlin bis zum Vordiplom Betriebswirtschaft studiert, anschließend mein Studium an der ESCP Europe in Berlin, Oxford und Paris fortgesetzt und mit einem deutschen und internationalen Diplom abgeschlossen. Danach war ich als Beraterin bei der KPMG Unternehmensberatung und in der Treuhandanstalt Berlin (Abteilungsleiterin Finanzen/Abwicklung) angestellt.

    Mit meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie mit staatlicher Anerkennung habe ich die Voraussetzungen für meine Arbeit als Beraterin und Therapeutin geschaffen. Es folgten psychotherapeutische Ausbildungen in angewandter Systemik, systemischer Beratung und Therapie, kognitiver Verhaltenstherapie, Paartherapie und –beratung sowie systemischer Strukturaufstellung (zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellung, DGfS).

    Ich bin Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten und der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen.

    Seit über zehn Jahren lebe ich in einer Patchworkfamilie mit insgesamt sieben Kindern.

    Preisgestaltung

    Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler.
    Telefonische Vorgespräche sind für Sie kostenfrei.

    Einzelsitzung60 Minuten
    90 Minuten
      75 €
      95 €
    Paare/Familien60 Minuten
    90 Minuten
      90 €
    110 €
    Aufstellungdurchschnittlich 120 Minuten 160 €
    UnternehmenAngebot auf Anfrage

    Die Kosten für Therapie und Beratung können möglicherweise als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden.
    Das Finanzamt oder ein Steuerberater sind hier aussagefähig.
    Je nach Art der Zusatzversicherung übernehmen bzw. erstatten einige Krankenkassen die Kosten der Therapie.
    In Einzelfällen, wenn nachweislich die Wartezeit auf einen empfohlenen Therapieplatz über ein zumutbares Maß hinausgeht, übernehmen einige Krankenkassen die Kosten.

    Sie wollen Veränderung?

    Sie können mich unverbindlich anrufen, um mögliche Vorgehensweisen zu besprechen. Telefonische Vorgespräche sind immer kostenlos. Oder schreiben Sie mir und ich kontaktiere Sie für ein Vorgespräch.